GG Start Themen Vortraege Buecher Person Herde Klima Nano ScienceVisions WirdrehenamKlima BuecherRahmen Herde

Das Ich des Wir

Eine Vision jenseits von Nation und Religion

Jede menschliche Gemeinschaft braucht ein "Wir-Gefühl", das sich bisher über die Sprache, die Religion, die Traditionen und unzählige andere kulturelle Merkmale definierte. In den westlichen Ländern verliert die Religion an Bedeutung. Parallel dazu wird die zweite Säule des Wir-Gefühls, das Nationalbewußtsein, im Zuge der Globalisierung demontiert. Ohne das "Wir-Gefühl" vereinzeln die Menschen und Egoismus wird zum dominierenden Antrieb. Es droht die Spaltung eine Gesellschaft und die Übernahme durch Populisten. Im Vortrag wird ein demokratisches Gesellschaftmodell vorgestellt, mit dem dieser Zerfall aufgehalten werden kann. Es basiert auf drei Komponenten:

1. Die bewußte Pflege des "Wir-Gefühls" in einer globalisierten Welt.

2. Eine Synthese aus Christentum und Naturwissenschaft.

3. Die Vision einer Zukunftsgesellschaft, die den grassierenden Untergangsängsten widerspricht."